"Wir nehmen Sie als aufgeklärte Patienten ernst und gehen davon aus, dass Ihnen bekannt ist, dass Heilpraktiker überwiegend Behandlungsmethoden aus der Komplementär- oder Alternativmedizin verwenden, für deren Wirksamkeit es keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt. Dennoch sind wir aus rechtlichen Gründen gezwungen, Sie darauf hinzuweisen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Behandlung bzw. Behandlungsmethoden vorliegen"


 

Energieumfeldmethode (EUM)

Jeder Mensch befindet sich in einem riesigen Netzwerk und somit Energieaustausch zu allen Personen, die sich in seinem Umfeld befinden. Egal ob in Beruf, Schule, Partnerschaft, Familie, Freunde oder Nachbarn: alles hat eine Auswirkung, entweder fördernd oder blockierend. Unter dem ständigen, weit unterschätzten Einfluss zahlreicher Energieumfelder wird das persönliche Wohlbefinden, die Gesundheit, aber auch der partnerschaftliche oder berufliche Erfolg maßgeblich mitbestimmt. 

Wobei hilft die Energieumfeldberatung?

Methoden und Ziele

Mit höherem Denken können wir unsere Energieumfelder selbst regulieren. Die Yogasolan-Methode zeigt jedem Klienten Wege und Lösungen auf, um sich mit höheren Gedanken- und Verhaltensmustern sowie Bewusstsein harmonische und gewinnbringende Energieumfelder selbst zu kreieren. Eine genaue Analyse Ihrer Energiebilanz gibt Auskunft über den Ist-Zustand aller wirkenden Energien und deren Verursachung in der Vergangenheit, die sich u.a. in Form von wiederkehrenden Verhaltensmustern, Emotionen, Ängsten und Sorgen zeigen können. Dabei dürfen Sie erkennen, wie diese in Beziehung zu Ihren Umfeldern korrelieren und zu einem bedeutenden Anteil sogar ausgelöst oder bestärkt werden. Schnell wird deutlich, wie viel wertvolle Eigenenergie Ihnen selbst zur Verfügung steht und wie viel Sie für Ihre Mitmenschen verbrauchen. Ziel ist es, unnötige Energieverluste zu vermeiden und durch eine Gedanken- und Verhaltensänderung neue Energieressourcen auszuschöpfen. Alte Muster, Ängste, Zwänge, Abneigungen usw. können durch entsprechend hohe Qualitäten der Liebe, Mut, Selbstvertrauen, Frieden usw. ersetzt und somit in hohe Energien der Freude umgewandelt werden. Negative EUF verlieren dabei automatisch immer mehr ihre Wirkkraft. Mit der Gestaltung gesunder Umfelder, kommen dann neue Potenziale und Möglichkeiten zum Vorschein, die Sie für eine glückliche und erfolgreiche Lebensgestaltung nutzen können.